Plakat Ehrenamtspreis KölnEngagiert 2021 mit Foto von Ralph Caspers als Ehrenamtspaten

21. Kölner Ehrenamtspreis "KölnEngagiert 2021"

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat gemeinsam mit dem diesjährigen Ehrenamtspaten Ralph Caspers den Ehrenamtspreis „KölnEngagiert 2021“ ausgelobt.

Der Ehrenamtspreis 2021 ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 13.000 € ausgestattet. Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden im Rahmen eines Empfangs am 22. August 2021 im Historischen Rathaus zu Köln von Oberbürgermeisterin Henriette Reker empfangen und geehrt.

Miteinander-Preis Köln für Demokratie und Vielfalt
Seit letztem Jahr ist dieser Preis fester Bestandteil des Kölner Ehrenamtspreises. Köln ist geprägt von einer multikulturellen Gesellschaft. In Köln leben über 300.000 Menschen mit Migrationshintergrund, die vielfach in der dritten und vierten Generation in Deutschland leben. Viele sind ehrenamtlich aktiv. Dies wird jedoch von der Öffentlichkeit bislang wenig wahrgenommen. Mit dem Miteinander-Preis für Demokratie und Vielfalt soll deren Anteil an der Gestaltung des städtischen Gemeinwesens gewürdigt werden.
 
Schulpreis „Eine Frage der Ehre“
Unter dem Titel „Eine Frage der Ehre“ können sich Kölner Schulen bewerben, die sich im Klassen-, Gruppen- oder Schulverband für eine gute Sache engagieren. Das vorgestellte Projekt sollte in Köln stattfinden und einen aktuellen Bezug haben.

Am 1. April 2021 ist Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen.